Ostern im Blumentopf mit Löffeltieren

Mit Hilfe von etwas Farbe, Kulleraugen und Moosgummi könnt ihr aus den ausrangierten Kochlöffeln schnell ein nettes Mitbringsel für den Osterbrunch basteln und habt gleichzeitig die Schubladen aussortiert 🙂

Für das süße Küken benötigt ihr

1 Kochlöffel, im Idealfall aus Holz darauf lässt sich am besten malen

2 Kulleraugen

gelbe Acrylfarbe und ein Pinsel zum Verteilen

etwas gelbes Moosgummi für den Schnabel

gelbe Pfeifenreiniger oder gelbe Federn, die ich leider nirgendwo bekommen habe

schwarzer Filzstift für die Augenbrauen

doppelseitiges Klebeband

Den Kochlöffel mit der Farbe einpinseln, zum Trocknen habe ich meiner Tochter ein Eimerchen Sand gemopst und den bemalten Löffel hineingesteckt. Danach geht’s rucki zucki. Sobald die Augen im oberen Bereich angeklebt sind können Augenbrauen und Schnabel sich dazu gesellen. Die Pfeifenreiniger habe ich mit doppelseitigem Klebeband am Hinterkopf angebracht.

Damit das Küken Ostern nicht alleine feiern muss kommt der Kochlöffel Osterhase noch dazu.

Für den Osterhasen braucht ihr

1 Kochlöffel, hier habe ich einen weißen Plastiklöffel genommen, so hat man sich das anmalen gespart

auch der Hase besitzt im Normalfall zwei Augen, daher benötigt ihr 2 Kulleraugen

etwas graue und rosafarbige Pappe

schwarze und rosafarbige Acrylfarbe

doppelseitiges Klebeband

Zwei Hasenohren aus Pappe basteln und mit dem doppelseitigem Klebeband am Hinterkopf anbringen. Mit der Farbe dem Häschen ein Gesicht malen und die Kulleraugen ankleben.

Ich habe die Löffel zum Verschenken noch in einen Blumentopf gesteckt und mit etwas Papier verpackt. Selbstverständlich machen sie sich genauso gut in den eigenen vier Wänden und müssen nicht verschenkt werden 😉

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim Basteln,

Eure Sandra

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.